English

Smart Maintenance – Sichere Kommunikation über unsichere Netze

von VPNHaus | 09.06.2020 |Cloud, Connected Cars, Digital Signage, Internet of Things

Der Begriff Internet of Things entstand bereits vor über 20 Jahren. Heute durchdringt das IoT bereits die unterschiedlichsten Branchen wie HealthCare und den Finanzsektor sowie Handel und Unterhaltungselektronik. Im Internet of Things bewegen sich alle heutigen Anwendungsfelder, die ein Nutzer aus seinem häuslichen Umfeld kennt. Neben Sprachassistenten sind dies intelligente Systeme wie beispielsweise Kühlschränke oder Heizungssteuerungen. Menschen sind inzwischen in breiter Masse hoch technologisiert – und das zu erschwinglichen Preisen nicht nur für eine ausgewählte Elite. Bis 2021 werden geschätzte 25 Milliarden IoT-Geräte im Einsatz sein.

Das so genannte Industrial Internet of Things hingegen fokussiert sich mehr auf die Anwendungsfelder im Businessumfeld – beispielsweise Steuerungen von Maschinen und Anlagen wie Windkrafträder oder auch Computertomographen. Anwendungsfelder für IIoT-Lösungen gibt es deshalb in vielen Bereichen. Aktuell nehmen die Umfelder von Manufacturing, Automotive und Gesundheitswesen entscheidende Positionen ein.

Digitalisierung und Vernetzung

Industrie 4.0 und Industrial Internet of Things stehen dabei synonym für die Digitalisierung aller Prozesse entlang der Wertschöpfungskette sowie die Vernetzung der darin enthaltenen Elemente. Für Unternehmen und ihre Mitarbeiter bedeutet das: die klassische IT wird mit der Operational Technology (OT) in der Produktion verzahnt. Hierdurch verändern sich gleichzeitig der Aufbau und auch die Zuständigkeiten in den ehemals strikt voneinander getrennten Welten. In der IT-Sicherheit muss nun zusätzlich die Produktion mit in die Überlegungen einbezogen werden. Denn inzwischen gibt es ganz neue Angriffsszenarien auf vernetzte Maschinen, die durch die IT überwacht und abgesichert werden müssen.

Der Vorteil: Produzenten profitieren im IIoT von einer höheren Effizienz entlang der gesamten Wertschöpfungskette – von Betrieb und Services über den Bereich Engineering bis hin zu Fernwartung und Product Supply. Im Industrial Internet of Things wird es daher vermutlich bis 2023 über 46 Milliarden Verbindungen geben.

Sicherer Fernzugriff

Um die Produktion heute und in Zukunft am Laufen zu halten, ist eine sicherere Infrastruktur für den Fernzugriff zwischen Techniker und Maschine wichtig. Eine schnelle Lösung bei anhaltenden Problemen der Maschinen ist heute ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens. Lange Ausfallzeiten und teure Fernreisen können sich Kunden aus dem produzierenden Gewerbe nicht erlauben. Dieser Herausforderung können Kunden mit der NCP Smart Maintenance Solution begegnen. Mit Hilfe dieser Lösung werden schnelle und effiziente Verbindungen zwischen Servicetechniker und Maschine geschaffen. Durch sichere Verschlüsselungsalgorithmen und eine effiziente Steuerung sind Maschinenfehler binnen weniger Stunden behoben. Dabei ist es unerheblich, wo der Techniker sich befindet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann besuchen Sie uns unter https://www.ncp-e.com/de/loesungen/industrie-40/

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK