English

Expertenfragen: Mobile Hacking verhindern: Muss man Vorsichtsmaßnahmen treffen?

von VPNHaus | 21.03.2013 |Expert Q&A, IPsec, Mobile, VPN

*Hinweis des Herausgebers: Dieser Beitrag erschien zuerst auf TechTarget's SearchNetworking.com 

Frage: Wie schütze ich mein Gerät vor Angriffen aus dem Netzwerk? Wie sehr kann ich mich darauf verlassen, dass mich mein Provider vor Mobile Hacking schützt?

Rainer Enders, VPN Experte und CTO, Nord- und Südamerika, von NCP

Provider mobiler Netzwerke sind normalerweise gut darin das Netzwerk zu sichern. Um die Daten zu sicheren, beinhalten die öffentlichen, drahtlosen Breitbandnetzwerke sichere Datenspeicherung, beidseitige Authentifizierung und starke Verschlüsselung sowie eine Verschlüsselung der „Luftschnittstelle“. Trotzdem sollten Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, um die gesamte Kommunikation des mobilen Gerätes zu schützen. Bedenken Sie auch, dass sich das Gerät manchmal in deutlich unsichereren Netzwerken befindet, beispielsweise in WLANs oder Hotspots. Sehr gute Schutzmechanismen sind beispielsweise eine integrierte Personal Firewall und ein IPsec VPN Client.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK